Articles in Category: Unterrichtsformen

Wie läuft das denn ab??

Verschaffen Sie sich hier einen ersten Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten bei mir Unterricht zu nehmen. Ob Alleine, zu zweit, in einer Kleingruppe oder in Workshops, wir werden etwas passendes für Sie finden. Auch mit Hilfe des Internets können Sie auf Reisen Unterricht bekommen.


Webcam-Unterricht mit Instrumentalschülern

Ich bin überall auf der Welt

Webcam-Unterricht mit Instrumentalschülern

Sie können nach der Kennenlernstunde einen Block von 2 - 10 Stunden buchen und wir werden Ihre Fragen gemeinsam online klären.







Fortbildung zum Thema Ganztagschulen

Augen und Ohren offen halten.

Hier finden Sie interessante Infos und weitere links zum Thema "Ganztagschule und Kulturangebote" von einer Tagung, an der ich im April 2015 teilgenommen habe. Wir Freiberuflichen Musikpädagogen und die Direktoren jeder einzelnen Schule vor Ort haben noch einen weiten Weg zu gehen. Die Verbreitung dieses Themas ist der erste Schritt.

Klicken Sie hier oder auf das Bild und es geht weiter...


Einzelunterricht Wöchentlich

Der verbreitetste Unterrichtsrhythmus

Einzelunterricht Wöchentlich

Dies ist die am allerhäufigsten gebuchte Musik-Unterrichtsform. Sie können zwischen 30 Minuten, 45 Minuten und 60 Minuten wählen. Meistens wird die Dauer von 30 Minuten bevorzugt.
Hier kann ich ganz individuell auf Sie oder Ihr Kind eingehen, was als Vorbereitung auf das spätere Musikzieren mit Anderen eine sehr gute Grundlage schafft.



Einzelunterricht 14-tägig

Ein etwas längerer Rhythmus im Unterricht

Einzelunterricht 14-tägig

Hier hat sich die Dauer von 60 Minuten sehr bewährt. Dieser Modus des Instrumentalunterrichtes erfordert ein sehr hohes Maß an Zuverlässigkeit, da der Ausfall eines Termines schnell "große Lücken schafft". Wenn die Kommunikation über Email und Handy gut läuft kann dies auch sehr effektiv sein.





Einzelunterricht Blockweise

Viel unterwegs?

Einzelunterricht Blockweise

Wer sich noch unsicher ist ob dieses Hobby und der Lehrer die richtige Wahl sind oder wer aufgrund seiner beruflichen Situation keinen regelmässigen wöchentlichen oder 14-tägigen Instrumentalunterricht wahrnehmen kann, der könnte so einsteigen. Auch für Austauschschüler, die 3-5-Monate in und um Regensburg leben kann dies eine attraktive Möglichkeit sein, Ihr Hobby weiter zu pflegen. Die Kosten liegen hier etwas höher, da der Organisationsaufwand ebenfalls höher ist und die Unterrichtsdauer in kürzeren Intervallen neu entschieden wird.

2 er Gruppe Kinder

Wir zwei und die Musik.

2 er Gruppe Kinder

Wenn kein Einzelunterricht gewünscht ist, so ist eine Kinder 2er Gruppe die gängigste Möglichkeit. Idealerweise mit einem schon vorher bekannten Freund betritt man die Wunderwelt der Musik. Oder man lernt sich dort kennen und es entsteht eine Freundschaft. Oder auch nicht, Alles ist möglich.





2 er Gruppe Erwachsene

Mit jemandem den man mag gemeinsam Musik lernen.

2 er Gruppe Erwachsene

Zusammen mit dem Partner, Freund, Kollegen oder Bekannten zu lernen hat seinen ganz besonderen Reiz. Auf dieser musikalischen Ebene begegnet man sich anders als bei den sonstigen Kontaktsituationen in Alltag, Beruf und Freizeit. 

Ein weiteres hochinteressantes hier zuzuordnendes Modell ist der gemeinsame Unterricht von eine Elternteil mit seinem Kind. Sagen Sie mir Ihre Wünsche und wir werden einen Ansatz finden.

3 er Gruppe Kinder

Die glorreichen 3

3 er Gruppe Kinder

Meist sind es schon im privaten oder schulischen Rahmen  bestehende "Trios" aus Freunden, die sich entschließen, gemeinsam ein Instrument zu lernen. Die Dynamik des Gruppenunterrichtes fordert und fördert auf sehr spezielle Weise und macht viel Freude. Die Unterrichtsdauer ist mindestens 45 Minuten, in einzelnen Fällen auch 60 Minuten.




3 er Gruppe Erwachsene

Die glorreichen 3

3 er Gruppe Erwachsene

Der Vorteil den Gruppen von Kindern gegenüber ist, dass Sie sich problemlos selbstorganisiert auch außerhalb des Unterrichtes zum gemeinsamen Musizieren treffen können. Im Unterricht kann Jeder auch durch die Beobachtung der Anderen und deren Herangehensweise lernen.





Workshop Song

Liedbegleitung, melodiöse Intros und Zwischenspiele, Rhythmus, Intellegente Text, Freude am Singen und Spielen: In diesem Workshop dreht sich Alles um den Song!

Workshop Song
Wir bedienen uns aus der vielfältigen populären Musikkultur ab ca 1950 bis heute und picken ca. 5 Songs heraus.
Weiterlesen

Workshop Gehörbildung

Hören lernen in der Gruppe = ein besserer Musiker sein. Achtung, Anmeldeschluß ist der 12.1.2015!

Workshop Gehörbildung
Dieses Angebot ist auch für nicht-Musiker beziehungsweise begeisterte Musik-Hörer und Konzert-Besucher geeignet.
Weiterlesen

Einführung für die Generation 65 Plus

Ein Neubeginn für junggebliebene Senioren

Jenseits der tiefen Befriedigung, die mit dem Musizieren möglich ist, engagiert sich jeder Mensch, der aktiv musiziert nachhaltig für sein körperliches, geistiges und seelisches Wohlbefinden.
Es wird intensiv die Feinmotorik, die Koordination von beiden Händen und eine lockere und doch kraftvolle Sitzposition gefördert.
Neue Inhalt wie Liedtexte, Akkordsymbole oder Tabulaturen bzw. Noten werden schrittweise erarbeitet und halten den Geist auf Trab.
Das Durchschreiten verschiedener Stimmungslagen in der Musik vertieft die emotionale Wahrnehmung und wirkt sich positiv auf die Grundstimmung aus.

Ein Instrument bietet die Möglichkeit, Tag für Tag einer Beschäftigung "mit sich selbst" nachzugehen, wobei besonders die Gitarre und Ukulele auf Grund ihres eher zarten Klanges nicht stören.
Ein weiterer Vorteil sind die geringen Anschaffungskosten von 120 bis 250 €. Für einen "Schnupperkurs" kann sehr günstig von mir ein Instrument geliehen werden.
Ein regelmäßig in Anspruch genommener Unterrichtstermin bringt wie von selbst einen wichtigen strukturierenden Faktor in die Woche. Dabei sind Vormittagstermine eine sehr gerne gewählte Möglichkeit.

Das Lerntempo und die Zielrichtung werden zusammen im lebendigen Austausch gefunden und bei Bedarf neu ausgerichtet.
Als einer meiner Senioren kurz davor stand, Opa zu werden haben wir 3 Monate lang Kinderlieder gespielt. Es war herrlich!

Wenn sich eine kleine Gruppe Gleichgesinnter findet, dann steht jenseits des Unterrichtes vielen schönen und heiteren Nachmittagen oder Abenden nichts mehr im Weg.

Aus der Praktischen Arbeit mit der Generation 65 Plus

Durch Erfahrungen lernen...

Ich habe in meiner praktischen Arbeit folgende 3 Situationen erlebt:

Sie sind NeueinsteigerIn: Sie haben noch kein Instrument gespielt und wagen den "Start von Null".       Eine spannende und anregende Lernsituation mit vielen neuen "Blicken" auf die Musik wartet auf Sie.

Sie sind WiedereinsteigerIn vom selben Instrument: Sie haben früher schon einmal Gitarre, Ukulele oder Bass gespielt und spüren, dass es jetzt der richtige Zeitpunkt für eine Fortsetzung ist. Wir werden früheren Lernerfahrungen neu begegnen und die für Ihre aktuelle Situation wichtigen Schritte finden.

Sie sind WiedereinsteigerIn von einem anderen Instrument: Sie wollen aufbauend auf die musikalische Vorerfahrung auf einem anderen Instrument jetzt mit der Gitarre, Ukulele oder dem Bass beginnen. Mit der Erweiterung um das neue Instrument können wir gut an Ihre früheren Erfahrungen anknüpfen.

Der Zugang zu jeder dieser 3 Kategorien ist verschieden und wird individuell auf jeden Einzelnen maßgeschneidert.
Allen gemeinsam ist, dass der Weg in das aktive Musizieren mit Freude und miteinander gegangen wird.


Zum Thema "Grenzen": Für die Eroberung der Konzertbühnen dieser Welt ist es ganz sicher viel zu spät! Auch hochvirtuose, schnelle Melodien werden wahrscheinlich nicht mehr umsetzbar sein ( und sind es übrigens auch für 80% meiner Schulerkinder nicht!). Jedoch steht Ihnen die grenzenlose Freude am privaten Musizieren genauso offen wie allen Menschen.

Rufen Sie mich an, am Besten klären wir Ihr Anliegen und meine Möglichkeiten telefonisch, "beim Reden kommen die Leute zusammen" wie man so schön sagt. 0178/1647141

Einzelunterricht 45 Plus

Jetzt!

Auf zu neuen Aktivitäten!

Sie wissen was Sie wollen und suchen einen gezielten, hochqualifizierten Unterricht?
Sie haben weder Lust noch Zeit viel zu lesen, sondern wollen mit der Umsetzung beginnen?
Gerne beantworte ich Ihre Fragen ganz direkt:

0178/1647141 oder

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!