Jetzt das Übungstagebuch herunterladen

und an Freunde und Bekannte verteilen

Hier können Sie für sich oder Ihr Kind oder Ihre Schüler ein Übungsprotokoll als pdf herunterladen und ausdrucken. Das Ziel diese Vorlage ist es, der/dem Lernenden eine Anregung zur Selbstbeobachtung zu geben und damit auch eine Hilfestellung zur Selbstorganisation.

Die tägliche Möglichkeit, Musik zu spielen kann vielleicht mehr im Bewusstsein verankert werden, wenn ein einfaches Hilfsmittel zum Festhalten des Erlebten besteht. Ja, wir können es auch Üben nennen.

Sehr wichtig erscheint mir, dass Sie versuchen, sich anzugewöhnen, dass die „Musikwoche“ am Tag des Unterrichts beginnt, was idealerweise der sinnvollste Einstiegstag ins Üben zuhause ist, da die Unterrichtsinhalte noch ganz frisch sind und so nachweislich "tiefer" im Gedächtnis landen.


  • Das Musizieren ist meiner Meinung nach eine Riesenchance, Selbstverantwortung und
    Selbstbeobachtung zu erleben. Das Übungstagebuch ist also für die SchülerInnen
    gemacht und soll nicht zwingend im elterlichen Verantwortungsbereich landen
    (dort liegt ja meist sowieso mehr als genug…). Dennoch können Sie Ihr Kind unterstützen,
    wenn Sie wollen: Wie wäre es z.B. mit einem gut sichtbaren Platz für das persönliche
    Übungstagebuch oder gibt es etwas, das Sie selbst gerne täglich machen wollen oder
    sollen (z.B. Gymnastik)? Dann können Sie die Vorlage ebenfalls benutzen. Es wirkt auf
    Ihr Kind vermutlich am Besten, wenn Sie damit aktiv werden und wenig darüber sprechen.
  • Ich bin fest davon überzeugt, dass Ihr schlaue Menschen seid. Deshalb wisst Ihr genau, dass es
    leicht ist, am Tag vor dem Unterricht irgendwelche Kreuze zu machen. ;-) Ihr seid sogar so schlau,
    zu checken, dass der Zettel für Euch selber ist. Also Achtung, es steckt die Gefahr drin, dass Ihr
    Euch selbst beschummelt.  Hier gibt es jedenfalls ein spannendes Experiment mit Euch selbst, viel
    Vergnügen und viele neue (Selbst-)Erkenntnisse.
  • Ich habe mit diesem Ansatz gute Erfahrungen gemacht . Wichtig erscheint mir, dass wir
    versuchen gelassen zu reagieren, wenn ein ehrliches "Null"- Ergebnis eingezeichnet wurde.
    Mir ist das selten schwer gefallen, denn Ehrlichkeit ist anerkennenswert Wert. Durch die
    offensichtliche Möglichkeit zum Schummeln sind neue Qualitäten im Schüler-Lehrer Verhältnis
    entstanden, die sich auf die Selbstverantwortung der SchülerInnen positiv ausgewirkt haben
    und mich dadurch auch entlastet haben.
  • Schreiben Sie mir gerne Ihre Erfahrungen per Mail, das interessiert mich sehr!
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    So funktioniert der Download:
    Fahren Sie jetzt mit der Maus über die Bilder. Es gibt für jeden Unterrichtstag ein extra
    Tagebuch, denn mit dem Musikunterricht beginnt eine neue Musikwoche, auch am Freitag ;-)
    Wenn Sie ein wenig über einem Bild verweilen, wird ein Text mit dem betreffenden Tag
    eingeblendet. Klicken Sie auf das gewünschte pdf und drucken oder speichern Sie es.



Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.